Grußworte

Gerd Herrmann (Fördervereinsvorsitzender)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des Instituts,

die erfreuliche und ermutigende Resonanz auf unsere Veranstaltungen in der Vergangenheit zeigt uns,  dass wir mit unserer Themenauswahl ziemlich richtig lagen.

Hier präsentieren wir Ihnen nun unser Programm für 2018. Es ist wieder eine Mischung aus Theorie und Praxis. Themen aus dem Bereich der verschiedenen Thünen-Institute sind dabei, aber auch solche von allgemeinerer Bedeutung. Es gibt Veranstaltungen, in denen Sie selbst produktiv tätig werden können und sollen, und andere, in denen der Inhalt referiert daherkommt – mal so, mal so. Wir hoffen, dass für Sie etwas Spannendes und Bereicherndes dabei ist. Bitte melden Sie sich zu den Veranstaltungen an. Sie erleichtern uns die Vorbereitungen sehr! Wenn Sie weitere Themen-Vorschläge haben, die uns für die kommenden Jahre auf noch andere Ideen bringen, sind wir Ihnen dankbar.

Viel Freude nun mit unserem Programm wünscht Ihnen der Förderverein des Thünen-Instituts für ökologischen Landbau Trenthorst.  

Prof. Dr. Gerold Rahmann (Institutsleiter)

Der Förderverein des Thünen-Instituts für Ökologischen Landbau schafft es jedes Jahr, ein spannendes und innovatives Programm auf die Beine zu stellen. Im Mittelpunkt stehen dabei der Ökolandbau, gesunde Ernährung und Forschung. Die Veranstaltungen sind immer sehr gut besucht, was für den ländlichen Raum und insbesondere bei der hohen Konkurrenz durch die Metropolen Hamburg und Lübeck umso bemerkenswerter ist. Auch dieses Jahr gibt es ein vielfältiges Programm. Besonders zu erwähnen ist hier der 1. Trenthorster Science Slam am 10. Juni 2018: Diese neue und besondere Veranstaltung löst als „Tag der offenen Tür“ das beliebte, große Hof-Fest der vergangenen Jahre ab. Wir bieten an diesem Tag jedem etwas an, wobei Qualität und der Blick auf unsere Arbeit im Institut im Vordergrund stehen. Dieser Tag wird der Anfang einer weiteren besonderen Veranstaltungsreihe werden. Alle Veranstaltungen sind eine Ehre und Herausforderung für das Institut und den Förderverein. Ihre Teilnahme und auch die Unterstützung aller ehrenamtlichen HelferInnen sind der Garant für die herausragende Arbeit. Danke dafür.  

Veranstaltungen 2018